Klingt egoistisch? Arrogant? Oder gar Geld geil?

Finde ich überhaupt nicht. Denn mal ganz ehrlich: streben wir nicht alle nach dem lieben Geld? Und wenn es nicht das Geld sein soll, dann nenn es finanzielle Unabhängigkeit.

Doch warum fällt es vielen so schwer, genug Geld zu verdienen? Am Monatsende nicht jeden Cent umdrehen zu müssen, nicht auf Urlaub verzichten zu müssen, die Shoppinglaune nicht zu unterdrücken versuchen, einfach sorgen- und stressfrei genug Geld zu haben?

Viele werden jetzt sagen „Ohne Fleiß, kein Preis“, „Nur wer hart arbeitet, wird viel Geld verdienen“, „Heutzutage ist das nicht mehr so einfach“ und und und. Doch warum gibt es trotzdem so viele Menschen da draußen, die es schaffen, finanziell unabhängig zu sein? Was machen diese Menschen anders? Meines Erachtens gibt es hierzu ein paar einfache Dinge:

– Spaß zu haben, an dem, was man tut

– Kritiker und Negativdenker außen vor zu lassen

– Und dann wäre da noch Law of Attraction

Du glaubst an die Macht der Anziehung, also Law of Attraction? Ja? Das ist schon mal eine gute Basis. Doch in meinen Augen und nach meiner jahrelangen Erfahrung aus Einzelcoachings, ergeben sich bei vielen immer wieder folgende negative Glaubenssätze, welche blockierend wirken und somit die Macht der Anziehung verhindern bzw. ins Gegenteilige umschlagen lässt:

  1. Man erlaubt sich nicht, mehr Geld zu verdienen
  2. Man denkt, man hat es nicht verdient mehr Geld zu haben
  3. Man denkt, Geld wäre schlecht (stammt bei vielen eventuell aus dem negativen Glaubenssatz „Geld verdirbt den Menschen“. Mein Reframing hierzu ist: „Geld stärkt den wahren Charakter der Menschen“ – denk mal darüber nach. Denn was Du mit Geld machst, entscheidest nur Du und Du kannst so viele gute Dinge damit machen. )
  4. Man hat Zweifel, dass man mehr Geld verdienen kann
  5. Man lebt im Mangeldenken – Sätze wie „Ich habe zu wenig Geld“, „Das Geld wird immer weniger“, usw. beherrschen den Alltag
  6. Und da wäre noch die richtige Beziehung zu Geld. Warum soll Geld zu jemanden kommen, wenn dieser jemand nicht gut zu Geld ist? Metaphorisch gesehen: Warum soll Geld Dich lieben, wenn Du Geld nicht liebst?

Mein Tipp:

Geh in eine gute Beziehung mit Geld!

Liebe Geld, vertraue Geld, zweifle nicht an Geld, behandle Geld gut, hab Spaß mit Geld und Du wirst sehen, Geld wird Dich auch lieben! Denn das ist die Macht der Anziehung – „Law of Attraction“.